Međugorje

medjugorje

Über Medjugorje

Medjugorje ist ein Dorf in der Gemeinde Čitluk in West-Herzegowina. Es liegt in der historischen Gegend von Brotnjo. Zusammen mit vier Orten (Bijakovići, Vionica, Miletina und Šurmanci) bildet es die große Pfarrei Medjugorje. In den letzten 20 jahren wurde der Ort zu einem der bekanntesten und meis besuchten Pilgerorten der katolischen Welt. Der Name Medjugorje ist slavischen Ursprungs und bedeutet "Gebiet zwichen den Bergen". Die Pfarrei Medjugorje liegt 200 Meter űber dem Meeresspiegel. Das Mittelmeerklima bietet ideale Bedingungen fűr den Anbau von Trauben, Tabak und Frűchten. Die Medjugorje Pfarrei wurde im Jahre 1892. gegrűndet und unter den Schutz des Heilligen Jakobus, den Pilgerbeschűtzer gestellt. Nach 5 Jahren wurde die alte Pfarrei Kirche des Heilligen Jakobus in Medjugorje vertig.

Fűr die damalige Zeit war es eine genug große und schőne Kirche, aber da sie auf unstabilem Fundament gebaut wurde, began sie bold Risse aufzuwiessen. Unmittelbar nach den Ende des 1. Weltkrieges beganen die Pfarreimitglieder űber den Bau einer neuen Kirche nachzudenken. Dieser Bau dauerte von 1934. bis zum 19. Januar 1969., dem Tag seiner Einweihung. Obwohl das keine Aufmerksamkeit von dem Menschen aus der nächsten Umgebung angezogen hat, die Mejdugorje Kirche wurde im Sommer 1981. der Mittelpunkt von Millionen Pilger aus der ganze Welt. Menschen kommen um personlich zu sehen und sich zu űberzeugen was außerorfentlich in Medjugorje geschit. Da wurden sie von der Botschaft űber die Notwendigkeit des Glaubens, des gebets, der bekeherung, des afsten und Erlősung der welt empfangen. Die Kirche wurde nach dem Anfang der Erscheinungen stuffenweise bearbeitet wie auch der Bereich um die Kirche. Reste der alten Kirche sind in dem Park am Kreisverkehr, auf der linke Seite des Wallfahrortes erhalten.

Erfahren Sie mehr unter medjugorje.hr

Reservierungen